Gestaltungsbeirat

Der Gestaltungsbeirat gibt unabhängige Empfehlungen ab, um die Qualität des Ortsbildes und der Architektur zu wahren.

Die Aufgabe des Gestaltungsbeirates für Architektur und Ortsgestaltung ist, durch engagierte und unabhängige Empfehlungen die Qualität des Ortsbildes und der Architektur zu wahren. Der Gestaltungsbeirat begutachtet alle Neu-, Um- und Zubauten. Die Empfehlungen des Gestaltungsbeirates werden an die Baubehörde (Bürgermeister) gerichtet.

Mitglieder des Gestaltungsbeirates:
Architekt Albert Moosbrugger
Architektin Dipl. Ing. Marion Rainer


Der Gestaltungsbeirat tagt sechsmal jährlich, wobei die Sitzungen nicht öffentlich sind.

Vorprojekte müssen mindestens eine Woche vor dem Sitzungstermin beim Gemeindeamt oder der Baurechtsverwaltung Vorderland in Sulz eingereicht werden, damit die Projekte baurechtlich geprüft werden können.

In den Sitzungen werden die Projekte in gestalterischer Hinsicht beurteilt. Bei Bedarf werden die räumlichen Gegebenheiten vor Ort besichtigt.

Im Anschluss an die Gestaltungsbeirats-Sitzung werden die beurteilten Bauvorhaben dem Raumplanungs- und Bauauschuss der Gemeinde durch ein Mitglied des Gestaltungsbeirates präsentiert.

Diese Vorgangsweise soll gewährleisten, dass die politischen Entscheidungsträger über die Arbeit des Gestaltungsbeirates laufend informiert und die Vorgaben des räumlichen Entwicklungskonzeptes und der Leitlinien für die bauliche Entwicklung der Gemeinde Göfis eingehalten werden.

Es ist weiters vorgesehen, dass gemeinsam mit einem externen Planungsbüro das räumliche Entwicklungskonzept sowie die Bauleitlinien überarbeitet werden.

Sitzungstermine des Gestaltungsbeirates:
3. April 2018
12. Juni 2018
3. Juli 2018