Landwirtschaftsförderung

Hier finden Sie Informationen über die Landwirtschaftsförderung.

Die Landwirtschaftsförderung der Gemeinde Göfis für die Jahre 2006 bis 2010 wurde von der Gemeindevertretung in den Sitzungen vom 23. November 2006 und 20. November 2008 wie folgt festgelegt:

„Die Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft und zur Gewährleistung, dass der Landwirt als Produzent und Erhalter der Kulturlandschaft und dem verantwortungsvollen Umgang mit der Produktionsgrundlage ‚Boden’ ein leistungsbezogenes Entgelt erhält.“

Die jeweiligen Kulturflächen sind in herkömmlicher Weise zu pflegen und den Vorschriften entsprechend zu bewirtschaften. Die Auszahlung der Förderung erfolgt auf Grundlage der Angaben im Mehrfachantrag.

Für Streuwiesen, einmähdige Wiesen, Streuobstwiesen, Steilflächen der Kategorie 2 und 3 wird pro bewirtschaftetem Hektar ein Betrag von 225 Euro zur Verfügung gestellt, im Gesamtbetrag von rund 9.500 Euro. Weiters werden allgemeine Aufwendungen (Viehseuchenbekämpfung, Vatertierhaltung etc.) im Gesamtbetrag von 3.000 Euro unterstützt.

Für die Pflege von ökologisch wertvollen Flächen mit Projektbestätigung im Rahmen des ÖPUL 2007 im Mehrfachantrag wird eine Gemeindeförderung in Höhe von 100 Euro pro Hektar gewährt, sofern diese Fläche nicht bereits Grundlage für eine Gemeindeförderung war.

Kontakt
Gemeindeamt Göfis
tel.: 05522/72715
e-mail: gemeindeamt@goefis.at