Gemeinde Göfis

Naturschutzgebiet Gasserplatz

Das Naturschutzgebiet Gasserplatz ist ein Feuchtgebiet, das von Wissenschaftlern als Flach- und Zwischenmoor ausgewiesen wird.

Es bietet heute seltenen Moorpflanzen Lebensraum.

Der südliche Bereich des Gasserplatzes, der über die Landesstraße von Göfis-Hofen in Richtung Feldkirch erreicht werden kann, ist als Erholungsbereich zum Verweilen gestaltet.

Weiters ist am nördlichen Waldrand des Gasserplatzes eine Eiche in das Naturdenkmalbuch eingetragen. Mit einer Höhe von zirka 30 Metern, einem Umfang von rund 3,5 Metern und einem Alter von etwa 250 bis 300 Jahren steht die Eiche somit unter Naturschutz. Auf diesem Platz fand im Jahre 1864 die letzte Hinrichtung in Vorarlberg statt. Der Verurteilte, namens Gasser, gab diesem Platz somit unfreiwillig seinen Namen.

 

Kontakt:
Gemeindeamt Göfis
Telefon: 05522/72715
e-mail: gemeindeamt@goefis.at

 

Impressum