Bodenseeakademie

13.06.2018 – Blühbotschafter zu Besuch in Göfis

Einen krönenden Abschluss fand der Lehrgang blühende Landschaft am 8. und 9. Juni 2018 in Göfis, der landauf-landab interessierte Menschen zu Blühbotschaftern ausbildet, um auf die Bedürfnisse der bestäubenden Insekten und der Artenvielfalt aufmerksam zu machen. Beim letzten von insgesamt fünf Modulen konnten die 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die zahlreichen Blühflächen von Göfis bestaunen. Markus Grabher vom Umweltbüro Grabher begleitete die Veranstaltung als Fachreferent. Am ersten Tag führte Helmut Sonderegger vom Schauplatz Obst- und Garten durch die gemeindeeigenen Blumenwiesen rund um die Volksschule Kirchdorf, den Pfarrhof und das Vereinshaus. Anschließend wurde der Gemeinschaftsgarten unter dem Friedhof besichtigt, wo vor allem die vielen Nützlingsquartiere und neu gepflanzten Obstbäume gelobt wurden. Der bugo- Garten löste bei allen größte Bewunderung aus, die ein Teilnehmer auf den Punkt brachte: „Auf nach Göfis, hier wird gesorgt für Mensch und Tier.“ Am zweiten Tag führte Biobauer Karl Mathis zusammen mit Markus Grabher durch die von ihm bewirtschafteten Heu- und Streuewiesen. Da Herr Mathis beim bundesweiten Projekt „Landwirte beobachten Tiere und Pflanzen“ mitwirkt, wusste er viel über die Artenvielfalt in Göfis zu berichten. Zu Mittag konnte der Lehrgang im eigens dafür geöffneten bugo-Café ausklingen

Simone König

In Bildern erzählt