bugo Bücherei Göfis

27.06.2017 – Die bugo Bücherei Göfis feiert den fünften Geburtstag mit einem Dorffest

Seit fünf Jahren gibt es in Göfis die bugo Bücherei Göfis mit den drei Sparten Bibliothek, Café und Treffpunktbereich und der Verkauf von Handgmacht – Erlesenes aus Göfis. Eine Bücherei, die es in dieser Form bis damals noch nicht gab. „Grundsätzlich waren wir überzeugt von dieser Idee, schlaflose Nächte und Bauchweh, ob es wirklich funktioniert, hatten wir trotzdem. Und es hat funktioniert, besser als wir uns es erträumten!“ freute sich bugo-Leiter Rudi Malin. Aus diesem Anlass lud das bugo-Team zum fünfjährigen Geburtstagsfest auf den bugo-Platz. Die Jungmusik des Musikvereines Göfis unter der Leitung von Sigrid Terzer spielte schwungvoll auf und im Anschluss unterhielten Round About Jazz mit Silvio Nussbaumer, Heini Schmid, Manfred Baumgartner und Dietmar Pfanner die Gäste mit feinstem Barjazz auf dem bugo-Platz.

Die Kinder nutzten gerne das große Spieleangebot vom Riesenmikado bis zu den übergroßen Seifenblasen. Außergewöhnliche Großspiele, die in der Gruppe gespielt werden können, gehören zum besonderen Angebot der bugo Bücherei. „Und wenn die Kinder begeistert spielen, können die Eltern gemütlich sitzen“, schmunzelte Spieleleiterin Bettina Kinzl.

„Die bugo Bücherei Göfis ist mehr als eine Bücherei: Sie ist ein Treffpunkt für Jung und Alt für Kultur und Soziales – Ein lebendiges Göfner Gemeinschaftsprojekt auf dem Weg in die Zukunft!“ dieser Zielsetzung und diesem Slogan, der auch auf den Fenstern beim bugo nachzulesen ist, wird die Einrichtung mehr als nur gerecht.

In Bildern erzählt