Kulturverein Göfis

12.11.2018 – Kabarett "Für immer und ewig"

Aktualisierter Brautleutetag

Schönfärberei war das nicht, was Irene und Günther Battlogg als langgedientes Ehepaar den Teilnehmern eines (fiktiven) Brautleutetages berichteten. Und als Bischof Benno die beiden engagierte, hatte er wohl auch andere Vorstellungen von Lebenserfahrungen, die den hoffnungsvollen Heiratskandidaten mitgegeben werden sollten.  Gewohnt pointenreich lieferten sich Maria Neuschmid und Stefan Vögel als Ehepaar Battlogg Wortgefechte und  verbale Tiefschläge. Anlehnungen an frühere Programme waren erkennbar, was aber einen gern gesehenen Wiedererkennungswert hatte.

Es ist immer wieder faszinierend, wie sie aus dem Vorarlberger Dialekt die maximale Wirkung herausholen können.

Fotos und Bericht von Richard Sonderegger
 

In Bildern erzählt