milk-Ressort Göfis

24.03.2017 – Das milk-Ressort in Göfis feiert das fünfjährige Bestehen und eröffnet die Ausstellung Weddel von Michael Mittermayer.

Im bildnerischen Werk von Michael Mittermayer sind Bücher ein wichtiger ausdrucksstarker Bestandteil des hoch komplexen und sehr homogenen, doch leider zuwenig (an)erkannten Werkes. Das spröde Medium Buch, bildet den geistigen Anker, die Denk-Basis für die ausufernden gedanklichen und künstlerischen seriell erstellten Schau- bzw. Blickfragmente.

Ebenen, besser Schichten werden freigelegt, die so „Büchernischen“ bildnerisch in den Betrachter fließen lassen. Mittermayer ist ein „Veteran“ der schwarzen Künste, er hat das „echte“ Druckereigewerbe gelernt. Man könnte sagen, er wurde von Büchern sozialisiert. So findet er auch in den Büchern die essenzielle Energie, die andere schon lange verloren glaubten. Er öffnet seine Bilderwelt zu einer Überfülle der seriellen Möglichkeiten. Ausschnitte aus der Natur und Geographie, der Weltgeschichte und den Wissenschaften werden angereichert, potenziert, erweitert, aus antiquarischen Bilderbüchern, Lexikas, Zeitschriften und Karten gespeist. Gekritzeltes, Geschenktes, Gefundenes, Gesammeltes, eben alles, was gerade im Gebrauch und von gutem Nutzen war, wird damit erweitert, überarbeitet und bearbeitet, um so seinen hohen Reiz findend, eine Poesie der Blätter oder des geistigen Blätterns zu entfachen.

Der Obmann des milk-Ressorts, Harald Gfader, konnte über 60 Interessierte zur Ausstellungseröffnung anlässlich des fünfjährigen Bestehens der kleinen und feinen „Kunsthalle“ in Göfis begrüßen. „Wir betrachten Seiten und Blätter und ihr zeitlicher Ablauf erschließt sich durch die gestalterischen Prozesse des künstlerischen Schaffens. Wir sehen und lesen in diesem Sinne die Arbeiten von Michael Mittermayer, wo diese zum losen und neuen Leben erwachen.“ so Harald Gfader bei der Ausstellungseröffnung.

Michael Mittermeyer wurde 1961 in Innsbruck geboren und lebt in Bins.

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. April 2017, jeweils am Sonntag, von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.