Natur, als ganzheitliche Förderung im Kindergarten

29.09.2017 – Vortrag von Angelika Engstler in der bugo Bücherei Göfis

"Die alten Dakota (…) wussten, dass das Herz eines Menschen, der sich der Natur entfremdet, hart wird. Sie wussten, dass mangelnde Ehrfurcht vor allem Lebendigen und allem was wächst, bald auch die Ehrfurcht vor den Menschen absterben lässt. Deshalb war der Einfluss der Natur, ein wichtiger Bestandteil ihrer Erziehung.“ Recheis/Bydlinski 1985.

 

Angelika Engstler betonte in ihrem Vortrag, wie wichtig die Natur und somit auch die Waldtage im Kindergarten für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder sind. Im Anschluss hatten die Eltern noch die Möglichkeit, Fragen zu den Waldtagen in den Kindergärten Hofen und Agasella zu stellen. Die Eltern und das Team des Kindergartens Hofen bedankten sich für die anregenden Gedanken bei Angelika Engstler und wünschten den Kindern erlebnisreiche und wertvolle Waldtage im wunderbaren Göfner Wald.

In Bildern erzählt