Neuer Spielplatz in Göfis

02.10.2017 – Bürgerinitiative verwirklicht Spielplatz in Agasella

Nach Hofen sollten auch die Kinder in Agasella eine neue Spielstätte neben der Volksschule bzw. dem Kindergarten bekommen. Als Beispiel dafür diente das Bürgerbeteiligungsprojekt in Hofen. Ende Jänner wurde zum ersten Projektabend geladen. Neun Monate später war das Werk vollbracht. „Knapp 800 freiwillig geleistete Arbeitsstunden stecken in diesem Projekt“, erklärt Lydia Leiner, Kindergartenleitung Agasella, beim Einweihungsfest. Der gesponserte Material- und Dienstleistungswert, dazu zählen Bagger, Lkw, Baumaschinen und Weiteres, hat sich auf rund 14.000 Euro belaufen.

 

Schiffstaufe „Jacob Amandus“
Wichtige Eckpfeiler des Projekts waren die Verbauung des Kriechtunnels zu einem Kletterelement, ein bespielbarer Brunnen, ein Wasserlauf, ein Gartenhäuschen und eine Beschattung. „Das ist uns alles gut gelungen“, so Leiner weiter.
Federführend war ebenso Jakob Ammann, der als Fachmann wusste, welche Elemente realisierbar waren. Das neue „Holzschiff“ wurde ihm zu Ehren auf den Namen „Jacob Amandus“ getauft. Der OGV Göfis hat zudem einen Obstbaum gepflanzt. „Der neue Spielplatz ist ein gelungenes Werk, mit dem sich die Göfner nun identifizieren können“, sagt Bürgermeister Helmut Lampert.

Bericht und Fotos von Gemeindereporter Emir T. Uysal

In Bildern erzählt