Gemeinde Göfis
LandLuft - Baukulturgemeindepreis 2021
Gemeinde GöfisGemeinde Göfis

LandLuft - Baukulturgemeindepreis 2021

Die Gemeinde Göfis ist einer der Hauptpreisträger des Landluft Baukulturgemeindepreis 2021

Feldkirch (V), Göfis (V), Mödling (NÖ) und Thalgau (S) sind die vier Hauptpreisträgerinnen, über Anerkennungen dürfen sich Andelsbuch (V), Nenzing (V), Innervillgraten (T) und Trofaiach (ST) freuen. Zudem wurden neun Initiativen mit einem Sonderpreis gewürdigt. Dem Motto „Boden g’scheit nutzen“ machen sie alle Ehre. Die Preisverleihung fand am 23. September 2021 im Kuppelsaal der TU Wien statt.

Gemeinden, die mit gutem Beispiel vorangehen

LandLuft denkt positiv und holt mit dem Baukulturgemeinde-Preis innovative Gemeinden vor den Vorhang. Für LandLuft zählen dabei nicht nur schöne Bauwerke, sondern nachhaltige Ansätze in allen Gestaltungsbereichen einer Gemeinde: von Mobilität und Partizipation über Ortskernstärkung bis zu Strategien gegen Leerstand und Zersiedlung. Jede Kommune ist mit einer anderen Ausgangssituation konfrontiert. Die individuellen baukulturellen Lösungsansätze wurden von der Jury in drei Phasen begutachtet: Einreichung, Hearing und Juryreise.

Die anregenden Geschichten und Entwicklungsschritte aller Vorzeigegemeinden und der Menschen dahinter werden von LandLuft in einer bildreichen Publikation aufbereitet. Zudem tourt ab sofort eine Wanderausstellung durch ganz Österreich. Aber auch Exkursionen in die Baukulturgemeinden, Vorträge und Workshops werden von LandLuft angeboten. Die Projektleiterin des Baukulturgemeinde-Preises Felicitas Baldauf betont: „Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit einer positiven und motivierenden Stimmung treibt LandLuft die baukulturelle Entwicklung Österreichs voran.“

So begründet die Jury die Auszeichnung für Göfis

Göfis schaut aufs Dorf
Die Gemeinde Göfis, unweit von Feldkirch, hat rund 3.500 Einwohner*innen. Sie zeichnet sich besonders durch die aktive Rolle der Bürger*innen in der Gemeindeentwicklung aus. So beginnt Baukulturvermittlung hier bereits bei den Kindern. Der Fokus liegt auf dem Ortskern, den die Gemeinde identitätsstiftend und mit Qualität entwickelt. Dem Vereinshaus, dem Schauplatz „Obst & Garten“, dem autofreien Dorfplatz und dem „bugo” mit Bibliothek und Café fallen hier zentrale Rollen zu. Raumplanung wird in Göfis ernst genommen. Die Grenzen der Siedlungsentwicklung werden aktiv gesetzt, im Kern wird verdichtet und das Bauen im Bestand forciert. Selbst bauliche Kriterien wurden festgelegt.

Informationen zur Ausstellung

Dauer: FR 10. Juni – SO 26. Juni 2022
Öffnungszeiten: MI, DO, FR 16 – 20 Uhr | SA, SO 10 – 18 Uhr
Ort: Vereinshaus, Pfründeweg 2, 6811 Göfis

Eröffnung: DO 9. Juni 2022 | 19 Uhr
Mit: Josef Mathis (Verein LandLuft), Johann Grubinger (Bürgermeister der Baukulturgemeinde Thalgau), Caroline Terzer (Projektgruppe „Leistbares Wohnen“), Thomas Lampert (Bürgermeister Göfis)

Buch zum LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2021

Das Buch wurde von LandLuft – Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen herausgegeben und beschreibt sehr ausführlich die Projekte der vier Siegergemeinde, jene Gemeinden und Städte, die Anerkennungen erhielten und nominiert waren sowie die Projekte, die mit einem Sonderpreis für außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet wurden.

Das Buch ist im Gemeindeamt und in der bugo Bücherei Göfis zum Preis von 24 Euro erhältlich. Zudem kann es in der bugo Bücherei Göfis entlehnt werden.

Weitere Infos: www.landluft.at

Diese Seite teilen: