Gemeinde Göfis
Gemeinde GöfisGemeinde Göfis

Auszug aus der Niederschrift der 6. Gemeindevertretungssitzung

30.04.2021 – Auszug aus der Niederschrift der 6. Gemeindevertretungssitzung vom 29. April 2021

BERICHTE des Bürgermeisters

Stellungnahme zum Voranschlag 2021

Die Landesregierung erhebt keine Einwendungen gegen den Voranschlag für das Jahr 2021. Es erfolgte aber ein Hinweis auf die angespannte Finanzlage und die Empfehlung zu weiteren Maßnahmen der Konsolidierung.

 

Sanierung der Neuen Mittelschule Satteins

Die Angebote für rund 67 % des Sanierungsvolumens liegen vor und bewegen sich im geschätzten Kostenrahmen. Die Gemeinde Satteins wird daher in den nächsten Tagen die Vergaben durchführen. Der Unterricht während der Sanierung erfolgt in Container-Klassen. Mit der Fertigstellung wird bis spätestens Herbst 2022 gerechnet.

 

Regio Im Walgau

Es erfolgte eine Vorstellung „Mit Lehm bauen“ bei öffentlichen Gebäuden im Rahmen der KLAR! Re­gion. Weiters tauschte sich der Vorarlberger Gemeindeverband mit der Regio über Strategie-Prozesse und eine intensivere Zusammenarbeit aus.

 

Regio Vorderland Feldkirch

Bei der Online-Präsentation über den Entwicklungsprozess des regionalen Räumlichen Entwicklungs­konzeptes nahmen 99 Teilnehmer*innen teil und brachten zahlreiche Inputs ein.

Weiters ist die Einrichtung einer regionalen Raumplanungsfachstelle geplant.

 

Projekt Sportstätte Hofen

Es erfolgte eine Präsentation des aktuellen Planungstandes durch den Architekten. Weiters legte der Sportclub ein Finanzierungskonzept für die Errichtung eines Clubheims vor. Es gilt nun, mögliche För­derungen zu erheben sowie weitere Arbeitspakete zu definieren.

 

Jurybereisung LandLuft Baukulturgemeinde Preis 2021

Die Gemeinde Göfis befindet sich als eine von acht Gemeinden in der Finalrunde. Eine Jury mit rund 10 Personen machte sich persönlich ein Bild von den verschiedenen Projekten und Umsetzungen. Die Preisverleihung erfolgt am 23. September 2021 in Wien.

 

Überprüfung der Kinderspielplätze

Jedes Jahr im Frühjahr werden alle Kinderspielplätze fachlich überprüft. Es wurden keine gravierenden Mängel festgestellt. Kleine Sanierungen wurden bereits durchgeführt.

 

BERICHTE aus den Ausschüssen

Ausschuss Bau und Raumplanung

Derzeit läuft die Ausschreibung der Gewerke für das Projekt Sebastianswiese.

 

Ausschuss Umwelt und Mobilität

Es erfolgte ein Austausch mit der Regio Walgau, um die Zusammenarbeit zu verstärken. Weiters wer­den für das e5-Team weitere Interessierte gesucht. Interessenten bitte im Gemeindeamt melden!

Eine Überarbeitung des Fahrplanes sowie der Linienführung für den Landbus zeigt für die Gemeinde Göfis wesentlich Verbesserungen. Es gilt nun, die Finanzierung sowie Einbindung in den Gesamtfahr­plan zu projektieren.

 

Ausschuss Menschen und Gesellschaft

Derzeit erfolgt die Abklärung eines Care-Managements für den Regionsbereich Unterer Walgau. Wei­ters wird die Jungbürgerfeier für die Jahrgänge 2001 und 2002 geplant.

 

Ausschuss Land und Forstwirtschaft

Zwei neue Wanderwegewarte werden sich nebst dem Gemeindebauhof um die Betreuung der Wan­derwege in Göfis bemühen.

 

Projektgruppe Leistbares Wohnen

Die Ausstellung „Mach mehr aus deinem Wohnhaus“ ist nun auch auf der Gemeindehomepage unter www.goefis.at/leistbares-wohnen abrufbar. Weiter soll eine Machbarkeitsstudie einerseits Möglich­keiten zur Errichtung von gemeinnützigen Wohnungen sowie die Nachverdichtung mit Wohnraum auf gemeindeeigenen Grundstücken untersuchen.

 

Projektgruppe Räumlicher Entwicklungsplan

Seitens des Planungsbüros wurden die zahlreichen Fragebögen ausgewertet und das Ergebnis präsen­tiert. Weiters ist nun die Festlegung eines Siedlungsrandes geplant.

 

BESCHLÜSSE

Wahlen in Ausschüsse

Anstelle von DI Siegbert Terzer wird Gemeinderat Markus Ammann als Ersatzmitglied in den Aus­schuss Bau und Raumplanung gewählt.

 

Eröffnungsbilanz 2020

Die Gemeindevertretung genehmigt einstimmig die nach den Bestimmungen der VRV 2015 erstellte Eröffnungsbilanz für das Jahr 2020:

 

Langfristiges Vermögen

63.040.263,02

Nettovermögen

36.273.754,27

Kurzfristiges Vermögen

2.079.176,83

Sonderposten Investitionszu­schüsse

12.442.345,42

 

 

Langfristige Fremdmittel

14.943.329,74

 

 

Kurzfristige Fremdmittel

1.460.010,42

Summe Aktiva

65.119.439,85

Summe Passiva

65.119.439,85

 

Der „Leitfaden zur Erfassung und Bewertung des Sachanlagevermögens“ für die Vorarlberg Gemein­den wurde vom Göfner Elmar Gort in Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Gemeindeverband, der Vorarlberger Gemeindeinformatik, der Gebarungskontrolle und Schloss Hofen erstellt.

 

Rechnungsabschluss 2020

Die Gemeindevertretung genehmigt auf Antrag des Prüfungsausschusses einstimmig den Rechnungs­abschluss für das Jahr 2020.

 

Gesamthaushalt (inklusive interne Vergütungen)ErgebnishaushaltFinanzierungshaushalt
Erträge / Einzahlungen (Summe operative und investive Gebarung)9 844 841,719 050 375,87
Aufwendungen / Auszahlungen (Summe operative und investive Gebarung)8 992 591,278 851 358,12
(SA0) Nettoergebnis / (SA3) Nettofinanzierungssaldo852 250,44199 017,75
     
Entnahme von Haushaltsrücklagen / Einzahlungen aus der Finanzierungstätigkeit0,001 610 000,00
Zuweisung von Haushaltsrücklagen / Auszahlungen aus der Finanzierungstätigkeit0,001 339 910,50
(SA00) Nettoergebnis nach Haushaltsrückl. / (SA5) Geldfluss aus der voranschlagswirks. Geb.852 250,44469 107,25
(SA6) Geldfluss aus der nicht voranschlagswirksamen Gebarung  276 050,52
(SA7) Veränderung an Liquiden Mitteln 745 157,77
     
VermögenshaushaltAktivaPassiva
 (A) Langfristiges Vermögen63 046 207,97(C) Nettovermögen 37 294 105,19
 (B) Kurzfristiges Vermögen2 315 516,93(D) Investitionszuschüsse12 263 903,65
   (E + F) Fremdmittel15 803 716,06
    0,00
 Summe Aktiva65 361 724,90Summe Passiva65 361 724,90

 

Beabsichtigte Änderung der Verordnung über das Maß der baulichen Nutzung

Die Gemeindevertretung hat einen Entwurf über eine Änderung der Verordnung über das Maß der baulichen Nutzung beschlossen. Die Änderung bezieht neue Bauflächen im Zuge einer beabsichtigten Änderung des Flächenwidmungsplanes im zur Verordnung gehörenden Lageplan mit ein.

Der Entwurf liegt vom 30. April 2021 bis 31. Mai 2021 im Gemeindeamt während der Amtszeiten zur allgemeinen Einsicht auf, ist an der Amtstafel kundgemacht und kann zudem auf der Homepage der Gemeinde unter www.goefis.at/aktuell/amtstafel/kundmachungen eingesehen werden.

Während dieser Auflagefrist kann jeder Gemeindebürger oder Eigentümer von Grundstücken, auf den sich diese Verordnung bezieht, zum Entwurf schriftlich oder mündlich Änderungsvorschläge erstatten.

 

Beabsichtigte  Verordnung über das Mindest-Maß der baulichen Nutzung

Im Zuge der beabsichtigten Änderung des Flächenwidmungsplanes von Freiflächen in Bauflächen ist nach dem Raumplanungsgesetz ein Mindestmaß der baulichen Nutzung festzulegen.

Die Gemeindevertretung hat einen Entwurf über eine Verordnung über das Mindest-Maß der bauli­chen Nutzung beschlossen.

Für die Teilflächen der Grundstücke Gst.Nr. 3409, 219, 222, 3679 wird das Mindestmaß der baulichen Nutzung mit einer Baunutzungszahl von 20 und einer Geschosszahl von 2 festgelegt.

Der Entwurf der Verordnung liegt vom 30. April 2021 bis 31. Mai 2021 im Gemeindeamt während der Amtszeiten zur allgemeinen Einsicht auf, ist an der Amtstafel kundgemacht und kann zudem auf der Homepage der Gemeinde unter www.goefis.at/aktuell/amtstafel/kundmachungen eingesehen wer­den.

Während dieser Auflagefrist kann jeder Gemeindebürger oder Eigentümer von Grundstücken, auf den sich diese Verordnung bezieht, zum Entwurf schriftlich oder mündlich Änderungsvorschläge erstatten.